Mit System zum Erfolg – Die Geschichte von suki.

Die Strukturen des Handels revolutionieren – nicht mehr und nicht weniger war im Jahre 1951 der Antrieb von Erich Schneider und Werner Klein in Iserlohn bei der Gründung des Unternehmens Schneider + Klein, heute suki. Die Idee: Jeder, der sein eigenes Zuhause verbessern wollte, sollte dafür die passenden Produkte finden können.

Heute ist suki ein erfolgreicher Systemlieferant und bietet jedem Do-it-yourself Kunden ein riesiges Produktsortiment, mit dem er seine eigenen Ideen umsetzen kann – von kleineren Projekten bis hin zu komplexen Vorhaben.

Von den Anfängen bis heute

1905

Gründung der später im Gesamtkonzern integrierten Firma Wilhelm Ritterath GmbH in Meckenheim mit der Marke fix-o-moll

1951

Gründung von Schneider + Klein, heute suki, durch Erich Schneider und Werner Klein in Iserlohn

1964

Umzug des Unternehmens von Iserlohn nach Dortmund

1967

Umzug des Unternehmens von Dortmund nach Landscheid in der Eifel und damit verbundener Ausbau von Lager und Logistik

1974

suki liefert in 20 Länder und wächst im Bereich Kleineisenwaren zum Marktführer in Deutschland im Bereich DIY

1976

Fertigstellung des 4000 qm großen Hallenneubaus in Landscheid

1984

Neuordnung des Gesamtsortimentes mit Schwerpunkt in den Bereichen Kleineisenwaren, Werkzeuge und Technische Beschläge

1990

Einführung der Full-Service-Dienstleistungen für den Einzelhandel

1993

Vorstellung eines neuen Sortimentes Eisenwaren

1994

Vorstellung der Easy Plus Spanplattenschraube

1995

Ketten und Seile werden zum eigenständigen Sortiment

1997

Zertifizierung nach DIN ISO 9001

1998

Gründung der Auslandsgesellschaften in Polen, den Niederlanden und in Argentinien

1999

Gründung der Auslandsgesellschaft in Österreich

2001

suki feiert 50-jähriges Bestehen
Steigerung des Marktanteils auf ca. 50% im Bereich sichtverpackter Kleineisenwaren in Deutschland im Bereich DIY
suki ist Vertragslieferant bei fast allen führenden Baumarktketten in Deutschland

2002

Präsentation eines neuen internationalen Konzeptes mit internationalisierten Sortimenten, sowie Vorstellung der suki.system Qualitäts-Mehrzweckschraube auf der
DIY'TEC in Köln
Optimierung der Kundenbetreuung und Gründung der Servicegesellschaft DBM.S

2004

Weitere internationale Expansion und Gründung von Auslandsgesellschaften in Italien, Frankreich und China

2006

suki präsentiert auf der Practical World in Köln die Innovation „Suki Nail“ und stellt seine komplett überarbeiteten und optimierten Sortimente sowie modularen Präsentationskonzepte vor

2008

Zusammenschluss mit der Wilhelm Ritterath GmbH –
fix-o-moll

2010

Weitere Expansion im Dienstleistungssektor und Gründung der Logistikgesellschaft Facido

2013

Das Münchener Unternehmen Serafin übernimmt suki 
Markteinführung der neuen suki Handwerkzeuge
Markteintritt im Vereinigten Königreich

2014

suki präsentiert auf der Internationalen Eisenwarenmesse in Köln seine neuesten Sortimentsentwicklungen, die für den Markt der Zukunft optimiert wurden

Auch in Zukunft wird suki als Partner des Handels neue Konzepte für die DIY-Branche entwickeln und die zu erwartenden Veränderungen im Einzelhandel mit bedarfsgerechten Lösungen begleiten.

ajustlock
Magnodur
suki.international Imagefilm YouTube